To top

Herstellung, Inhalt, Lagerung & Haltbarkeit

  • Herstellung 
    Auf einer der ältesten Senfmühlen Europas - anno 1810 - stellt Senfmüller Wolfgang Steffens, nach original Rezepten aus dem 15. und 18. Jahrhundert Gourmet-Senfsorten her. Die Tagesproduktion beträgt lediglich 180 kg. 

    Für das Kaltmahlverfahren dreht sich der 525 kg schwere Mühlstein auf den ruhenden. Der wertvolle Gehalt des Senfkorns mit allen ätherischen Ölen und natürlichen Inhaltsstoffen bleiben vollwertig erhalten. 

    Für die Herstellung unserer Senfsorten werden zwei Senfsaaten verwendet. Braune und gelbe Senfsaat werden, je nach schärfe der Senfsorte, mit den dazugehörigen natürlichen Gewürzen vermischt, eingemaischt und nass vermahlen.
  • Inhalt
    Es werden weder Aromastoffe, Farbstoff oder Geschmacksverstärker verwendet. Auch ist unser Senf frei von Schwefeldioxyd (E 224). 
  • Lagerung & Haltbarkeit 
    In unseren original salzglasierten Steinguttöpfen hat unser Senf eine Haltbarkeit von bis zu zwei Jahren. Diese Töpfe können auf dem Küchenbord aufbewahrt werden und müssen nicht in den Kühlschrank. 
Konzept und Realisation
www.natursenf.ch